AllgemeinGold Silber und Bronze bei den ersten Meisterschaften des Jahres für den LC Villach!


Heute fand der erste Teil der Kärntner Hallenmeisterschaften in der Sportparkhalle in Klagenfurt statt! Corona bedingt auf mehrere Termine aufgeteilt! Der KLV unter der Wettkampfleitung von Wolfgang Maurer wurde unter strengen Sicherheitsbestimmungen mit der Durchführung betraut! Im ersten Teil dieser Titelkämpfe wurden die Meister über 50m, Hochsprung und Dreisprung ermittelt. Der LC Villach ist mit vier Nachwuchsathleten am Start!
Für den ersten Meistertitel des Jahres sorgte die 14 jährige Melissa Pekastnig, die den Hochsprung in der Klasse U16, mit starken 1,40m gewann. Nach ihrer langen Verletzungspause nahm Alina Pewal in der Klasse U20 als Standortbestimmung über die 50m teil und konnte mit  dem Vizemeistertitel und einer Zeit von 7,09s sehr zufrieden sein.Bronze gab es für Wettkampfdebutant Valentin Liebhard, Klasse U16, über 50m in 7,45s. Schwester Alissa, Klasse U16, belegte mit neuer persönlicher Bestleistung 7,69s den 5. Rang.
Teil 2 dieser Meisterschaften folgt am 4. Feber mit 50m Hürden und Weitsprung.

© by LC Villach - 2020

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen